Andres Druck und Werbung Plattendirektdruck

Plattendirektdruck / UV-Plattendruck

Der interne Plattendirektdruck kann starre Materialien bis zu einer Größe von 2.500 mm x 3.050 mm bedrucken und verarbeiten. Durch das von uns im Schilderdruck verwendete hochwertige Farbsystem können wir eine vielseitige Materialpalette anbieten. Die Materialien reichen von Plexi®- und Acrylglas, Aluminium-, Hartschaum- und PVC-Platten bis hin zu KAPA®- und Hohlkammerplatten sowie Holz und Pappe. Diese Vielseitigkeit setzt sich in der Weiterverarbeitung fort. Nach dem Druck können die Platten einen Konturschnitt erhalten, gefräst, gelasert oder kaschiert werden. Im UV-Plattendruck können wir eine Materialstärke von bis zu 48 mm verarbeiten. Dabei härtet die aufgebrachte Farbe durch UV-Licht aus und bildet zusammen mit dem Trägermaterial eine besonders haltbare Oberfläche.

Hartschaumplatten werden meistens für Werbeschilder, Events, Messen oder Bauschilder verwendet. Ein Vorteil von unseren verwendeten Hartschaumplatten ist die beidseitige Bedruckung. Die Platten sind wetterfest und UV-beständig. Zudem weisen Hartschaumplatten eine hohe Stabilität auf und sind schwer entflammbar.

Hohe Stabilität bei geringem Gewicht: Das zeichnet den Plattendirektdruck auf Alu-Dibond® aus. Die Platten sind wetterfest und UV-beständig. Überwiegende Anwendungsbereiche sind Bauschilder, Informationstafeln, Displays oder Deckenhänger.

Durch einen zusätzlichen Druckkopf mit Deckweiß ist es auch möglich, transparente Platten wie Plexiglas® mit weißem Hintergrund zu bedrucken. Durch das transparente Material und die Materialstärke kann eine besonders hochwertige Farbtiefe dargestellt werden. Die Platten sind wetterfest und UV-beständig. Ladenbauer und Objekteinrichter finden überwiegend Verwendung für den Schilderdruck auf Acryl- und Plexiglas®.

Hohlkammerplatten eignen sich vor allem für den Innenbereich. Im Außenbereich können Hohlkammerplatten nur mittelfristig eingesetzt werden, dennoch sind sie bedingt wetterfest und UV-beständig. Durch ihren Aufbau erhalten Hohlkammerplatten eine gute Stabilität bei einem minimalen Gewicht. Anwendungsbeispiele sind Wahlplakate, Malerschilder oder Maklerschilder.

KAPA®-Platten sind hochweiße Leichtschaumplatten, die ein sehr geringes Gewicht mit sich tragen. Die Anwendungsbereiche liegen klar im Innenbereich. Galerie-Kunstdrucke, Designobjekte und Ausstellungstafeln sind typische Anwendungsbeispiele.

Holzplatten lassen sich ein- oder auch beidseitig bedrucken. Durch die Auswahl der Farbschichtstärke können Maserungen erhalten bleiben oder bewusst überdruckt werden. MDF-Platten, Verbundplatten, Mehrschichtplatten oder Sperrholzplatten sind gängige Holzplatten, die in unserem Haus bedruckt werden.

Bei Fragen rund um den Plattendirektdruck stehen Ihnen unsere Schilderdruck-Spezialisten gerne zur Verfügung.